]]>

Bestatter Bernburg

Müssen Sie einen Bestatter in Bernburg beauftragen?

Wenn ein Familienmitglied stirbt, ist der Aufwand für die Bestattung oft schwer einschätzbar. Wir möchten Ihnen daher bei der Planung einer Bestattung in Bernburg helfen.

Bestattung in Bernburg

Bestattungshäuser in Bernburg

Trauerfeier in Bernburg

Menschen werden sehr oft auf einem Friedhof in Ihrem Heimatort beerdigt. War Bernburg die Heimat des Verstorbenen, so hatte dieser einen besonderen Bezug zur Stadt, zu Ihrer Kultur und zu den Menschen, die hier leben. Mit Ihrer Heimatstadt verbinden die meisten Menschen ein besonders angenehmes Gefühl der Geborgenheit und des Friedens. Geben Sie Ihrem Verstorbenen ein Gefühl der Heimreise mit auf dem letzten Weg.

Wohnen und Leben in Bernburg (Saale)

Die Kreisstadt Bernburg (Saale) liegt inmitten des Bundeslandes Sachsen-Anhalt und gehört zum Salzlandkreis. Mit einer Fläche von 113,47 km² und seinen ca. 32.573 Einwohnern umfasst Bernburg (Saale) die Ortschaften Aderstedt, Biendorf, Gröna, Peißen, Baalberge (mit den Ortsteilen Baalberge und Kleinwirschleben), Poley (mit Poley und Weddegast), Wohlsdorf (mit Wohlsdorf und Crüchern) und Preußlitz (mit Preußlitz, Plömnitz und Leau). Die Stadt gliedert sich in die Bergstadt und die Talstadt Bernburg. Zu den fünf Stadtteilen in Bernburg (Saale) gehören Dröbel, Neuborna, Waldau, Strenzfeld und Roschwitz.

Umliegende Orte sind Magdeburg und Halle (Saale).

Kultur und Tradition der Stadt Bernburg (Saale)

Das beeindruckendste Bauwerk in Bernburg (Saale) ist das Schloss Bernburg am östlichen Saaleufer, welches auch als „Krone Anhalts“ bezeichnet wird. Zu dem Renaissanceschloss mit Schlossterrasse gehören weiterhin das Bärengehege im ehemaligen Burggraben, die Orangerie sowie der Eulenspiegelturm und ein Panorama-Schlossrundweg. Die Orangerie des Schlosses, ein Prachtbau aus der Epoche des Hochbarock mit seinen beeindruckenden Fassaden, ist heute noch erhalten. Einst markierte diese den Endpunkt des französischen Gartens. Auch die barocke Schlosskirche Bernburg St. Aegidien, welche sich auf dem Schlossberg Bernburg befindet, zählt zu den eindrucksvollsten Bauten der Stadt.

Vor dem Rathaus Bernburg ist ein bepflanztes Blumenbeet in Form einer Uhr angelegt (die Bernburger Blumenuhr). Weitere interessante Ausflugsziele in Bernburg (Saale) sind die Waldauer Flutbrücke, der Nienburger Torturm (ein mittelalterliches Kulturdenkmal), der Tiergarten Bernburg, der Märchengarten, der Keßlerturm am Friedrichshang, das Hof-Theater „Carl-Maria-von-Weber“ sowie das Kultur- und Tageszentrum Kurhaus Bernburg mit den Anhaltiner Sälen, eines der größten, unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden in Bernburg.

Bedeutende Kirchen der Stadt Bernburg (Saale) sind die gotische Marienkirche in der Altstadt Bernburg und die Dorfkirche St. Stephan im Stadtteil Waldau, welche zugleich eine Station der Ferienstraße „Straße der Romanik“ ist. Die romanische Feldsteinkirche ist eine der ältesten ihrer Art in Sachsen-Anhalt.

Sehenswert ist auch das Schloss Biendorf mit dem Van-de-Merwe-Museum („Museum der Erinnerungen“), die barocken Kavaliershäuser und die Saalemühle.

Zum Erholen lädt der Naturpark „Unteres Saaletal“ ein. Dieser schließt die Uferbereiche der Saale sowie deren Nebenflüsse von Halle (Saale) bis Bernburg (Saale) mit ein.

Auf dem Gelände des Friedhofs III. befindet sich ein Naturbodendenkmal der Saale-Eiszeit – der Gletschergarten.

Der heutige Stadtpark „Alte Bibel“ in Bernburg (Saale) ist ein alter Friedhof mit Grabkapelle aus dem Barock. Der Friedhof I. wurde wurde „Alte Bibel“ genannt wegen der Bibelsprüche, die sich auf jedem Grabstein befinden.

Infrastruktur in Bernburg (Saale)

Der Bernburg Hauptbahnhof im Nordosten der Stadt ist der wichtigste Bahnhof in Bernburg (Saale). Die Regionalbahn verkehrt hier auf der Strecke Dessau – Köthen – Aschersleben, weitere Abzweige führen nach Könnern und Calbe (Saale) und es gibt Verbindungen nach Magdeburg und Halle (Saale). Durch verschiedene Buslinien ist die Stadt Bernburg (Saale) mit der Region verbunden.

Von Bernburg (Saale) aus kann man über die Autobahn A14 die Städte Magdeburg, Halle (Saale) und Leipzig erreichen. Außerdem kreuzen sich hier die Landesstraße 50 und die B185.

Auch die Saale hat als Transportweg in Bernburg eine hohe Bedeutung.